Leitbild

Unser Leitbild

Wir, die Deutsche Evangelische Gemeinde Toulouse, bieten allen Christen deutscher Sprache im Südwesten Frankreichs, unabhängig von ihrer Kirchenzugehörigkeit, einen Raum für Begegnung, Austausch und Engagement.

Wir sind offen für verschiedenste Traditionen und Ausprägungen des christlichen Glaubens und erleben in dieser Vielfalt einen besonderen Reichtum unserer Gemeinde.

Auf der Grundlage der biblischen Botschaft stärken wir in Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Vertrauen ins Leben. Unser Anliegen ist es, die in der Bibel überlieferten Lebens- und Glaubenserfahrungen immer wieder mit unserer Gegenwart in Bezug zu bringen.

Wir glauben, dass Gottes Zuwendung zu uns Menschen seinen besonderen Ausdruck in Jesus Christus gefunden hat.

Jesus Christus hat sich ohne Ansehen der Person helfend und heilend Menschen in Not zugewandt, er hat den Blick auf das zum Leben Wesentliche gerichtet. Menschen fanden in der Begegnung mit ihm ihre lebendige Gottesbeziehung. Mit den Entwicklungen seiner Zeit hat er sich kritisch auseinander gesetzt und Wege zu einem verantwortlichen Leben gewiesen. Er hat es gewagt, sich über nationale, religiöse und soziale Ausgrenzungen hinwegzusetzen.

Wir setzen uns deshalb für Gerechtigkeit zwischen den Menschen, für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und für ein friedliches Miteinander ein. Wir suchen nach Wegen verantwortlichen Lebens in einer von Globalisierung geprägten Zeit.

Wir laden alle Menschen ein, die

  • ein Interesse an einem deutschsprachigen Gottesdienst haben,
  • Konfirmandenunterricht wünschen,
  • Begleitung durch Amtshandlungen wie Trauung, Taufe oder Beerdigung suchen,
  • seelsorgerliche Begleitung brauchen,
  • ein Bedürfnis und Freude daran haben, sich für andere praktisch zu engagieren,
  • den Kontakt zu Menschen in ähnlichen Lebenssituationen suchen,
  • christliche Tradition in Bezug setzen wollen zu den Fragen ihres alltäglichen Lebens.

Wir bieten Menschen in einer ihnen oft sehr fremden Welt ein Zuhause auf Zeit, aber wir sind ebenso offen für das uns umgebende Fremde.

Was sind die Schwerpunkte unseres Gemeindelebens?

Wir feiern lebendig gestaltete Gottesdienste, die Tradition und neue Ausdrucksformen miteinander verbinden. Wir geben Raum für spirituelle Angebote wie Andachten, Bibelgespräch und regelmäßige Fahrten nach Taizé und zum Kirchentag. Wir sind offen für die Erfahrungen und Wünsche, die unsere Gemeindemitglieder diesbezüglich einbringen. Seelsorge ermöglicht es, belastende Erfahrungen auszusprechen, das eigene Leben anzuschauen, neue Perspektiven zu finden, Verantwortung zu übernehmen, Lösungen zu bedenken und den nächsten Schritt zu wagen.

Uns ist es wichtig, dass unsere Kinder eine christliche Erziehung erfahren. In Kinderkirche, Kinderkirchentagen, Konfirmandenarbeit und mit Angeboten für Jugendliche begleiten wir sie auf ihrem Weg als Christen. Wir sind offen für lebenslanges Lernen und ermutigen auch Erwachsene, Neues in sich herauszubilden.

In unserer Gemeinde spielt Musik eine große Rolle. Vom Anfänger bis zum Profi sind alle willkommen und es gibt verschiedene Angebote, miteinander zu musizieren. Dabei geht es um die Freude am Spielen eines Instrumentes oder am Singen. Wir wollen andere an dieser Freude teilhaben lassen und musizieren zum Lob Gottes und als Ausdruck unseres Glaubens. Ein wichtiger Pfeiler des Gottesdienstes ist die Musikgruppe „Auftakt“.

Unsere Gemeinde gibt Raum für ganz alltägliches Zusammenleben bei gemeinsamen Feiern, Ausflügen, praktischen Hilfen und in themenspezifischen Gruppen (Kochstudio, Nähkurs, Sprachtraining, Krabbelgruppe). Wir wollen Kontakte knüpfen und so persönliche Begegnungen über das Gemeindeleben hinaus ermöglichen.

Christsein ist wesentlich immer auch Dasein für andere. Wir wollen Menschen in ihren persönlichen Notlagen wahrnehmen und sie nach unseren Möglichkeiten unterstützen. Dieses gilt sowohl für Menschen in der Nähe wie für die Not jenseits der Grenzen.

Wie und mit wem sind wir vernetzt?

Die DEG Toulouse ist eine Auslandsgemeinde der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Wir fühlen uns verbunden mit der Protestantischen Kirche Frankreichs (EPUdF – EGLISE PROTESTANTE UNIE de France) in ihrer besonderen Tradition. Wir arbeiten eng zusammen mit der Reformierten Kirchengemeinde in Toulouse (ERT – Eglise Réformée de Toulouse)

Wir suchen Kontakte zu anderen christlichen Kirchen der Region. In unserem Engagement für Menschen in Not arbeiten wir gern mit anderen karitativen Organisationen zusammen.