go:ma

Keinen Pastor im Mittelpunkt, mit der ganzen Gemeinde, mit Bea- mer und Powerpoint… So lautete – kurz gefasst – unter anderem die Ant- wort der Konfirmanden auf meine Frage: Wie würde ein Gottesdienst aussehen, der euch anspricht?
Viele spannende Vorschläge kamen dabei herum: Ein Theaterstück sollte es geben, vielleicht einen kleinen Filmclip. Und sogar eine Predigt, aber nicht länger als 10 Minuten, darf gern sein. Die kann auch der Pastor halten – muss aber nicht.

All das natürlich zusätzlich zum “klassischen“ und vertrauten Programm. Und immer mehr kann man allerorten beobachten, dass es neben dem klassi- schen Gottesdienst immer öfter auch mal das andere gibt.

Also:
Warum feiern wir dann diesen Gottes- dienst nicht auch mal so? Daher wollen wir es wagen: Einen Gottesdienst mal anders. Am 3. Juni 11.00 Uhr! Mal sehen, was draus wird!

Anders die Musik: unsere Jugendband „BON“ mit Piano, Schlagzeug, E-Gitarre und Gesang. Anders die Gestaltung: eine Moderation, ein Sketch, verteilt auf viele Akteure. Anders Anfang und Ende: Der Gottesdienst beginnt erst um 11 Uhr, das Ende ist ein gemeinsames Mittagessen mit den von allen mitgebrachten Dingen…

Ihr habt Lust an dem Projekt mitzu- machen?
Dann meldet euch bei Pastor Aue… Jeder kann was beisteuern: Technik, Orga, Sketch, Moderation, Catering und was auch immer!